Was der Genius ist und wie er sich zeigt, habe ich im ersten Beitrag zum Genius schon geschrieben. Der Genius ist eine Art innerer Kompass, ein Leitstern für das Leben oder das ganz eigene Lebensmotiv. Doch was haben Sie davon, wenn Sie Ihren Genius oder Ihr Lebensmotiv kenne?

Ihr persönlicher Genius …

  • gibt Ihnen Klarheit und Orientierung im Leben.
  • vermittelt Ihnen ein starkes Gefühl von Identität.
  • unterstützt eine klare Kommunikation Ihrer Einzigartigkeit und Ihres Tuns.
  • stärkt Ihr Vertrauen und die Zuversicht in Sie und Ihr Tun.
  • vermittelt Ihnen ein Gefühl der Stimmigkeit und des inneren Friedens.
  • unterstützt die Gestaltung eines Sinn- und gehaltvollen Lebens und somit auch eines erfüllten Lebens. 

Wie komme Sie Ihrem Genius auf die Spur?

Der Genius ist ein reines Gedankenexperiment. Nicht mehr und nicht weniger. Daher sind folgende Grundhaltungen für die erfolgreiche Suche nach dem eigenen Genius wichtig.

  • Ich habe einen Genius.
  • Ich habe nur einen Genius.
  • Meinen Genius besitze ich schon mein ganzes Leben lang.
  • Mein Genius ist ein Geschenk, dass ich mir und Anderen mache.
  • Mein Genius ist ganz natürlich und unkontrolliert und eine Quelle des Erfolgs.
  • Mein Genius ist eine positive Kraft.
  • Mein Genius ist nicht das, was ich mir wünsche, sondern ist, was er ist.
  • Der Name für meinen Genius ist einzigartig.

Hier sind die ersten Schritte, dem eigenen Genius näher zu kommen:

  • Nehmen und lassen Sie sich Zeit
    Es kann sein, Sie entdecken innerhalb weniger Tage intensiver Geniusarbeit Ihren persönlichen Genius, es kann aber auch mehrere Monate dauern. Vielleicht braucht es mehr Klärung, bevor der Genius benannt werden kann.

  • Fragen Sie nach dem Warum und Wozu Ihres Tuns

  • Fragen Sie sich:
    • Womit tue ich Anderen gutes?
    • Was macht mir Freude?
    • Was kann ich gut?
    • Welcher Teil von mir kommt nicht zum Zuge, wenn ich frustriert bin?
    • Wie gehe ich auf die Suche nach meinem Genius?
    • Welche Bilder ziehen mich an?

  • Suchen Sie Verbindungen und Muster in den Begrifflichkeiten der Antworten auf die Fragen.
    Was wiederholt sich immer wieder? Was kommt immer wieder vor? Wie könnte Ihr Genius lauten?

Der Genius setzt sich immer aus einem Substantiv oder Adjektiv plus Verb zusammen. Zur Inspiration hier ein paar Genius-Beispiele:

  • Türen öffnen
  • Den Weg bereiten
  • Arbeit gestalten
  • Zukunft ermöglichen
  • Fürsorglich sein
  • Brücken bauen

Das alles braucht Zeit und wenn es soweit ist, werden Sie es spüren. Es gibt dann keine Zweifel mehr, es ist alles klar und stimmig.

Wenn Sie wissen möchten, warum es hilfreich ist, den GENIUS auch für berufliche Entscheidungen zu kennen, dann lesen Sie hier weiter. 

Sie möchten mit Unterstützung und angeleitetem Austausch Ihrem Genius auf die Spur kommen? Dann nehmen Sie an meinem März-Workshop “Der Genius – Meine ganz persönliche Reise” teil. 

Scroll to Top