Sie steht auf der Bühne. Ihre Energie ist bis in den letzten Winkel des großen Saals zu spüren. Der Raum ist gefüllt von ihrer Präsenz und Ausstrahlung. Als sie anfängt zu singen, gibt es kein Halten mehr. Jeder Mensch im Raum wird geradewegs in eine andere Welt katapultiert.

Kennen Sie auch Menschen, die scheinen für Ihr Tun geradezu geboren zu sein? Ein Jugendlicher, der immer wieder Lösungen für Probleme findet, die jeden staunen lassen. Die ältere Dame, die ihr Leben für Tiere in Not lebt.

Das sind ziemlich wahrscheinlich Menschen, die ihren eigenen Genius leben. Ob sie in kennen und benennen können oder nicht. Und davon gibt es unzählige Beispiele in unserem Umfeld, in der Familie und bei uns selbst.
 
Schon die Römer und Griechen glaubten, der Genius sei ein Geist, der zu selben Zeit geboren wird wie der Mensch, an den er gebunden ist. Sie glaubten, jeder Mensch trüge während seines ganzen Lebens diesen Genius als Richtungsweiser und Schutz mit sich. Somit knüpft die Vorstellung, dass jeder von uns einen Genius besitzt, an eine uralte Idee an. Letztlich steht hinter dem Konzept des Genius ein Modell, das die Einmaligkeit und Einzigartigkeit jedes Menschen würdigt.
 
Die moderne Form des Genius-Konzepts stammt von Dick Richards (1999) „Weil ich einzigartig bin. Dem inneren Genius folgen – der eigenen Stärke Raum geben“. Der Grundgedanke des Konzeptes liegt darin, dem eigenen Wesen mit seinem zentralen Lebensmotiv, dem Genius, auf die Spur zu kommen.
 
Es die Antwort auf die Frage: Auf welche Weise bin ich ein einzigartiges Geschenk an mich und die Welt zugleich? Dies in 2-3 Worte verdichtet ist der Genius.
 
Wer diese Antwort für sich gefunden hat, der gibt seinem eigenen Leben mehr Klarheit und Sinngehalt, in dem was er tut und als seine Aufgabe ansieht. Und das führt gleichzeitig zu mehr Leichtigkeit und Erfolg.
 
Für mich war die Suche nach dem Genius mein Weg in die Selbständigkeit. Mein Genius hat mir den roten Faden, den Kern meines eigenen Business, den Sinn meines Tuns aufgezeigt und es war auf einmal alles so klar und einfach: „Natürlich bewegen“
 
Kennen Sie Ihren Genius?
 
Warum es sich lohnt, seinen Genius zu kennen, erfahren Sie in diesem Artikel.
Scroll to Top